The Teacher‘s Country

Feeling home in Tanzania on its 50th birthday

“I have some hope for this country.” Sagt Madaraka Nyerere, der jüngste Sohn des ersten Präsidenten Tansanias 50 Jahre nach der Unabhängigkeit des Landes. Als er sich Anfang Dezember 2011 auf den Weg macht, zum fünften Mal den Kilimanjaro zu besteigen und am Unabhängigkeitstag auf dem Gipfel zu stehen, hängen dunkle Wolken über der höchsten Erhebung Afrikas. In diesem Moment beginnt nicht nur seine persönliche Reise, sondern auch ein Film, der durch beobachtende Porträts versucht, ein Land durch seine Menschen zu erkunden und zu verstehen.

Die Begleitung Madaraka Nyereres umrahmt die Geschichte der allein erziehenden Köchin Bertha Bernard in Dar es Salaam, die für eine kirchliche Einrichtung arbeitet und durch die langen Arbeitszeiten ihre Tochter fast nur in ihren Pausen antrifft. Oder die von Laurent Nestory, der als Lehrer auf der Insel Kome im Viktoriasee lebt, wo es weder fließendes Wasser noch Strom gibt. Im trockenen Hinterland des Viktoriasees beobachtet der Film den Pfarrer Thomas Bilingi, der pragmatisch und mit viel Weitsicht die Entwicklung seines Umfeldes vorantreibt.

Währenddessen folgt THE TEACHER’S COUNTRY Madaraka Nyerere auf der schwierigen und auslaugenden einwöchigen Besteigung auf den „Gipfel der Freiheit“, auf knapp 6000 Meter Höhe. Starker Regen, Kälte, streikende Porter und die dünne Höhenluft machen den Aufstieg zu einer großen Herausforderung. Wie ein roter Faden zieht sie sich durch den Film und verbindet die Geschichten miteinander.

THE TEACHER’S COUNTRY ist ein beobachtender Einblick in die alltägliche Lebenswelt der Protagonisten, die ihre Einschätzungen zum Status quo Tansanias 50 Jahre nach der Unabhängigkeit von Großbritannien mit dem Zuschauer teilen.

Der Film erzählt von ihren Hoffnungen und Enttäuschungen, von ihren Erfahrungen, Erfolgen, Wünschen und Sorgen. Madaraka Nyerere reflektiert während seiner Expedition durch mehrere Klimazonen auf den Kilimanjaro die Herausforderungen, vor denen sein Vater vor 50 Jahren stand und vor denen Tansania jetzt steht.

Galerie.

Team.

with: Madaraka Nyerere, Thomas Bilingi,
Bertha Bernhard Goha, Laurent Nestory
produced by: Benjamin Leers, Maurice Hüsni,
Martina & Johannes Leers, Marika & Mathias Hüsni
co-produced by: Edeltraud Koschorz, Thomas Bohne
camera: Maurice Hüsni, Benjamin Leers
editor: Pablo Ben-Yakov
sound design: Jascha Viehl
add. sound postproduction: Niels Maier
music: Niels Maier, Nino Kann
color grading: Ruben Schlude

written & directed by: Benjamin Leers

Supporter.

The Teacher's Country ist das Projekt von vielen. Der Film wurde von über hundert Unterstützern ermöglicht, die mit ihrer Spende das Produktionsbudget zusammengetragen haben. Dafür gab es verschiedene Dankeschöns - von der Erwähnung im Abspann, über eine Privatvorführung bis hin zum Co-Producer-Credit. Alle Supporter sehen

Presskit.

Für mehr Informationen zu The Teacher's Country gibt es hier die Möglichkeit, unser Presskit herunterzuladen. Wir freuen uns aber auch über persönliche Nachrichten über das Formular unten!

Pressefotos & Pressemappe (.pdf 380 KB)Download Presskit

Kontakt.

Wir freuen uns über Nachrichten.